Aktuelles Angebot

Fasten & Faszien-Yoga – Anleitung zum Lustvollen Gesund- und Jungbleiben

2019-03-08 - 2019-03-17

Eingebettet in die Weinberge der Thermenregion im Süden von Wien wird Ihr Fasten-Erlebnis im historischen Schloss Gumpoldskirchen am Fuße des Anningers zum wohltuenden Genuss.

Weiterlesen …

Die Vollwerternährung

Vollwert-Ernährung - warum ist sie so wertvoll?

Samen, Früchte, unbearbeitete Pflanzen sind echte Lebens-Mittel. Die Vollwert-Ernährung liefert alle Nährstoffe (Makro- und Mikronährstoffe) und enthält neben Eiweiß, Fett und Kohlehydraten, Vitamine, MIneralstoffe, Spurenelement, sekundäre Pflanzenstoffe, Ballaststoffe die der Mensch für die Gesunderhaltung und Funktion des Organismus braucht und um die Leistungsfähigkeit zu gewährleisten.

Dazu beinhalten sie Wuchsstoffe, Enzyme, Duftstoffe die die Lebendigkeit und Werthaltigkeit der naturbelassenen Nahrung ausmachen.

Wie sieht die Vollwert-Ernährung aus?

  • vorwiegend lacto-vegetabil
  • Hauptbestandteile: Vollkornprodukte, Gemüse, Obst, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Milch und MIlchprodukte
  • Fleisch, Fisch, Eier in geringen Mengen (in Maßen)
  • frische Lebensmittel
  • 50% der Nahrungsmenge sollte sich aus unerhitzter Frischkost zusammensetzen (z.B. Frischkornbrei, Rohkost, Obst, Salate)
  • gering verarbeitete Lebensmittel
  • schonend zubereitet
  • frei von Zusatzstoffen (E-Nummern wie Farb-, Geruchs-, Geschmacksstoffe, Stabilisatoren, Konservierungsmittel, Glutamate etc.)
  • Vermeidung von isolierten und raffinierten Produkten (wie Industriezucker, Auszugsmehle, denaturierte Fette)
  • Verwendung von Produkten aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft