Aktuelles Angebot

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Die Wahl der Fastenmethode

Beim Fasten gibt es die unterschiedlichsten Arten.

Für unsere Fastenwochen haben wir uns für die Methode Fasten für Gesunde nach Dr. Buchinger/Dr. Lützner (Heilfasten) sowie Basen-/Früchtefasten entschieden.

Fasten für Gesunde nach Dr. Buchinger / Dr. Lützner

Wir fasten nach der bewährten Methode Dr. Buchinger/Dr. Lützner - Heilfasten

Diese Fastenmethode ist optimal geeignet für:
Alle, die sich gesund fühlen, entschlacken und entgiften wollen sowie jeglichen Ballast abwerfen möchten. Sie nehmen dabei innerhalb von mindestens 5 Tagen nur flüssige Nahrung in Form von Suppen und Säften zu sich und stärken dabei ihr Immunsystem intensiv.

  • Einmal täglich frischgepresster Frucht- und/oder Gemüsesaft für die Vitaminversorgung
  • einmal täglich Gemüsebrühe zur Mineralstoffversorgung
  • ganztags biologische Kräutertees und Wasser nach Belieben

Zu einer erfolgreichen Fastenwoche zählt die tägliche körperliche Bewegung im Wechsel mit erholsamen Ruhepausen. Fastenunterstützende Massnahmen, wie Leberwickel, Körperbürstungen, Fussbäder und vieles mehr sorgen für Entlastung, Regeneration und Pflege des gesamten Organismus.

Basenfasten - Früchtefasten - Vitalfasten

Basen-, Früchte- oder Vitalfasten ist eine Entlastungsform für Körper, Geist und Seele. Sie ist besonders gut geeignet für Bewegungstypen, die gerne viel Sport machen, Menschen, die ihre Ernährung umstellen möchten bzw. Personen, die aufgrund von Medikamenteneinnahme nicht fasten dürfen. Diese Form des Entlastungs-Fastens ist der optimale Einstieg für Erstfaster.
Die Ernährung setzt sich aus Vollwertkost ohne tiereisches Eiweiss zusammen: Frischkost - Rohkost - basische Gerichte - Gemüsesuppen ..... lebendige Nahrung als Heilkost
Trotz Zufuhr von fester Nahrung 3 Mal täglich, erfolgt alleine durch die Ernährungsumstellung eine Gewichtsabnahme.
Bewegung ist ein großer und wichtiger Bestandteil dieser Methodik und trägt zur optimalen Verdauung bei. 

zurück weiter