Aktuelles Angebot

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Entlastungstage - vom Konsum zum Verzicht

Beginnen Sie bereits eine Woche vor der Fastenwoche mit den Entlastungstagen.
Es ist die Überleitung von lautem, hektischem Alltag zu erholsamen Fastentagen. Der Wechsel zwischen täglichem Konsum zu Verzicht und Besinnung auf das Wesentliche.

Und so können Ihre Entlastungstage aussehen:

  • Mehr und bewusstes Trinken: Wasser, Kräutertees, Obst- und Gemüsesäfte, keine gesüßten oder alkoholischen Getränke
  • Abschied von Genussmitteln: Süßigkeiten, Alkohol, Kaffee, Nikotin reduzieren bzw. weglassen
  • Reduktionskost: Reduktion oder Verzicht von Fleisch, Fisch und Milchprodukten - stattdessen leichter verdauliche und ballaststoffreiche Speisen aus Kartoffeln, Reis, gedünstetem Gemüse, Frischkost und Salate
  • Loslassen des Alltags: Fangen Sie die Verwendung von Radio, Fernsehen, Computer, Mobiltelefon auf ein Mindestmaß, auf das Notwendigste zu beschränken. Greifen Sie nach einem guten Buch anstatt zur täglichen Zeitung.
zurück weiter